Rollläden Markisen Sonnensegel Jalousien Raffstores Smart Home
 

AGB

AGB:

Fa. Sonnenschutzsysteme Fischer (schattenfischer), Bayreuther Straße 111, 95460 Bad Berneck                 

1.Allgemeines
Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Inhalt unserer sämtlichen Angebote und Lieferverträge. Die Geltung etwaiger entgegenstehender
Einkaufsbedingungen oder sonstiger vom Käufer gemachten Einschränkungen sind ausgeschlossen, ohne dass es unseres Widerspruchs bedarf; mu
̈ndliche
Abreden bedu
̈rfen der schriftlichen Bestätigung.

2. Angebote
Angebote sind hinsichtlich Preis, Menge, Lieferfrist und Liefermöglichkeit freibleibend.

3. Berechnung
Unsere Preise verstehen sich in EURO, ausschließlich Mehrwertsteuer, sofern nichts anderes vereinbart ist, ab Werk. Die Mehrwertsteuer wird gesondert
ausgewiesen.

4. Lieferung
Wir sind nach Möglichkeit bestrebt, die vereinbarte Lieferzeit einzuhalten. Höhere Gewalt jeder Art wie: Krieg, Ausnahmezustand, Unruhen, Betriebs- und
Verkehrsstörungen, Feuerschäden, Überschwemmungen, Energie-, Rohstoff- oder Hilfsstoffmangel, Streiks, Aussperrungen, behördliche Verfügungen oder
andere Hindernisse, die wir nicht zu vertreten haben, und die die Ausfu
̈hrung unmöglich machen, verzögern oder wesentlich erschweren, berechtigen uns, die
Lieferung um die Dauer der Verhinderung hinaus zu schieben. Sofern die Lieferung unverhältnismäßig lange verzögert wird, haben wir das Recht, von dem
Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten. Schadenersatzanspru
̈che sind für diesen Fall ausgeschlossen, da ein Verschulden unserer Seite nicht vorliegt.
Wenn Fixgeschäfte getätigt werden, bedürfen sie einer schriftlichen Bestätigung durch die Firma schattenfischer. Die Lieferfrist beginnt 2 Tage nach der Absendung der
Auftragsbestätigung und gilt als eingehalten, wenn bis zum Ende der Frist die Ware das Werk/Lager verlassen hat oder bei fehlender Versandmöglichkeit/Abholung, die Versandbereitschaft der Ware gemeldet ist.
Sollten wir entgegen allem Bemühen dennoch in Lieferverzug kommen, muss der Käufer eine angemessene Nachfrist von mindestens 20 Arbeitstagen setzen.
Diese Frist kann erst nach Ablauf der eigentlichen Lieferfrist gestellt werden. Die Frist wird berechnet von dem Tag an, an dem die schriftliche Mitteilung des
Käufers bei der Firma schattenfischer eingeht.
Vor Ablauf der Nachlieferungsfrist sind Ansprüche des Käufers wegen verspäteter Lieferung ausgeschlossen. Nach fruchtlosem Fristablauf kann der Käufer vom
Vertrag zuru
̈cktreten. Weitergehende Ansprüche, insbesondere Schadenersatzansprüche sind nur zulässig, sofern wir vorsätzlich oder grob fahrlässig den Verzug
verschuldet haben.
Abweichungen von Farbe, Maß, Gewicht, Stärke (Dicke), Güte und Oberfläche sind im Rahmen der marktüblichen Toleranzen und innerhalb der möglichen
Fehlergrenzen zulässsig.

5. Versand
Die Gefahr für Untergang, Verlust und Beschädigung geht unabhängig davon wer die Frachtkosten trägt, mit Auslieferung bzw. Übergabe der Ware an unseren
Versandbeauftragten/Frachtführer, spätestens jedoch mit Verlassen des Werks/Lagers, auf den Käufer über. Das gilt ebenso, wenn vom Verkäufer die Versandbereitschaft gemeldet wurde.

6. Mängelrüge
Berechtigte Mängelrügen wegen mangelhafter oder offenkundig unvollständiger Lieferung werden nur dann beru
̈cksichtigt, wenn sie unverzüglich durch
Einschreiben, spätestens jedoch innerhalb von 10 Tagen nach Eintreffen der Ware erhoben werden. Behauptet der Käufer einen versteckten Mangel, muss er
diesen beweisen. Beanstandete Ware darf nur nach vorheriger Genehmigung von der Firma schattenfischer zurückgesandt werden.

7. Gewährleistung - Haftung - Haftungsausschluss
Ordnungsgemäß erhobenen und begründeten Mängelrügen werden wir nach unserer Wahl durch Nachbesserung, Preisnachlass, Umtausch oder Rücknahme der beanstandeten Ware entsprechen. Weitergehende Haftungsansprüche, gleich aus welchem Grund, sind begrenzt auf vorsätzliche oder grob fahrlässige Vertragsverletzung durch die Firma schattenfischer. Dies gilt auch für etwaige Schadenersatzansprüche bei Vertragsverhandlungen. Wir tragen keinerlei Haftung für Schäden, die
durch den Einsatz der von uns gelieferten Waren entstehen können. Folgeschäden sind ausgeschlossen.

8. Zahlung
Maßgebend für die Zahlung sind die bei Vertragsabschluss geltende Zahlungsbedingungen; z.Zt. 75% Vorkasse auf Maßanfertigungen mit 3% Skonto oder 8 Tage 2 % Skonto, 30 Tage netto Kasse. Miete und Reparatur-
Rechnungen sofort netto Kasse. Rechnungen sind bei Fälligkeit direkt an uns in bar oder durch Überweisung auf eines unserer angegebenen Konten zu zahlen. Die
Zahlung gilt als geleistet, wenn der Betrag vorliegt oder auf unseren Konten verfügbar ist.
Bei Überschreitung des Zahlungszieles werden, unter Vorbehalt des Geltendmachens eines weiteren Verzugsschadens vom Fälligkeitstage an, Verzugszinsen in
Höhe von mind. 4 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank berechnet. Kommt ein Käufer in Zahlungsverzug werden sofort alle Ansprüche
aus dem Vertrag fällig. Entstehen nach der Bestätigung des Auftrages berechtigte Zweifel an der Zahlungsfähigkeit und Kreditwürdigkeit des Käufers, sind wir
berechtigt, Vorauszahlungen des Kaufpreises oder Sicherheiten zu verlangen.
Nicht schriftlich vereinbarte Abzüge sind unzulässig.

9. Eigentumsvorbehalt (nach § 455 BGB)
Die gelieferte Ware bleibt, bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen, Eigentum des Verkäufers. Der Käufer ist zur Weiterveräußerung und
Verarbeitung der Vorbehaltsware berechtigt; eine Verpfändung oder Sicherungsu
̈bereignung ist ihm jedoch nicht gestattet. Der Käufer ist verpflichtet, unsere
Rechte beim Weiterverkauf der Vorbehaltsware auf Kredit zu sichern. Die Forderung des Käufers aus der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware tritt der Käufer
schon jetzt an uns ab; wir nehmen die Abtretung an.
Bei Verarbeitung, Verbindung, Vermischung oder Vermengung der Vorbehaltsware mit anderen, nicht uns gehörender Waren, steht uns der dabei entstehende
Miteigentumsanteil an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Vorbehaltsware zu der übrigen verarbeiteten Ware zum Zeitpunkt der Verarbeitung,
Verbindung, Vermischung oder Vermengung zu. Erwirbt der Käufer das Alleineigentum an der neuen Sache, so sind sich die Vertragspartner daru
̈ber einig, dass
der Käufer uns im Verhältnis des Wertes der verarbeiteten, verbundenen, vermischten oder vermengten Vorbehaltsware, Miteigentum an der neuen Sache
einräumt und diese unentgeltlich fu
̈r uns verwahrt. Wird die Vorbehaltsware zusammen mit anderen Waren, gleich ob vor oder nach Verarbeitung, Verbindung,
Vermischung oder Vermengung weiterveräußert, so gilt die oben vereinbarte Vorausabtretung nur in Höhe des Wertes der Vorbehaltsware, die zusammen mit
anderen Waren weiterveräußert wird.

10. Erfüllungsort - Gerichtsstand
Streitigkeiten aus dem Vertrag werden durch ein ordentliches Gericht oder durch ein vereinbartes Schiedsgericht entschieden. Erfu
̈llungsort für Zahlungen ist Bayreuth.
Im kaufmännischen Geschäftsverkehr wird als Gerichtsstand der Sitz des Unternehmens bzw. das zuständige Gericht vereinbart. Für Lieferungen und Leistungen
im Ausland wird dem Vertragsverhältnis das Recht der Bundesrepublik Deutschland zugrunde gelegt. Erfüllungsort ist in diesem Fall die jeweilige Versandstelle,
der Sitz des Unternehmens bzw. das zuständige Gericht. Sollten einzelne Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise ungültig sein, so
wird die Wirksamkeit der übrigen Punkte hierdurch nicht berührt.

11. Technische Änderungen  sowie Änderungen in Form, Farbe oder Gewicht bezüglich der im Angebot der Firma schattenfischer geführten Produkte bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten, ebenso die Anpassung der Produkte bei einer geänderten Normung.

12. Die im Internet geführten Angebote und Leistungen stellen kein bindendes Angebot dar; sie sind vielmehr eine Aufforderung an den Kunden sich ein Angebot von der Firma schattenfischer erstellen zu lassen.

2. Technische Änderungen sowie Änderungen in Form, Farbe und/oder Gewicht bezüglich der im Angebot der Firma schattenfischer aufgeführten Produkte bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten, ebenso die Anpassung der Produkte der Firma schattenfischer an eine geänderte Normung.

Ihr Team vom schattenfischer>

Firma Sonnenschutzsysteme Fischer, schattenfischer

Bayreuther Straße 111

95460 Bad Berneck

Tel. 09273/9667234

Fax 09273/9667234

schattenfischer@ymail.com

www.schattenfischer.de